Aktuelle Meldungen


Von Moitin nach Spanien

Foto: Gonzalo Criado Alonso, Sylvestris Association, 11.11.2020
Foto: Gonzalo Criado Alonso, Sylvestris Association, 11.11.2020
Von Moitin nach Salamanca. Kartengrundlage: OpenStreetMap.
Von Moitin nach Salamanca. Kartengrundlage: OpenStreetMap.

13. November 2020

 

Gestern erreichte uns wieder einmal eine sehr spannende Wiederfund-Meldung. Ein spanischer Ornithologe fotografierte östlich der Stadt Salamanca "XT832" gelb. Diesen Jungstorch haben wir am 29. Juni in Moitin beringt. Fast 2.000 Kilometer hat er auf dieser Strecke zurückgelegt. Er war damals das kleinste aller Küken, die einen Farbring von uns bekommen haben. Erst am 8. August war er flügge und dürfte danach relativ spät auf den Zug gegangen sein. Dass er dann sicher von anderen Störchen mit auf die Westroute "genommen" wurde, ist nicht so überraschend, das haben wir auch in anderen Jahren schon bei spät ausgeflogenen Jungstörchen erlebt. Übrigens war XT832 offenbar allein unterwegs. In der Nähe wurde aber ein großer Trupp Kraniche beobachtet, dem er sich auch angeschlossen haben könnte. Wir lernen: Nicht jeder Storch, der nach Spanien zieht, ernährt sich auf einer Mülldeponie.