skip to content

Lichtenhagen

Stockenten brüten im Storchenhorst Lichtenhagen vor laufender Kamera

Kuriose Entwicklung in Lichtenhagen Dorf (nördlich von Rostock) - dort brüten seit einigen Tagen Stockenten im Storchennest, auf das seit Jahren eine Webcam gerichtet ist (www.storch-live.de). Weißstörche gab es hier nur einmal kurz im Jahre 2004, seitdem hat sich hier kein Adebar mehr blicken lassen.
Dafür ist die Lage des Horstes, nah an der Ostsee und relativ weit entfernt vom nächsten besetzten Storchennest, auch viel zu ungünstig. Dass Stockenten Störche aus ihren Nestern vertreiben, ist indes keine Seltenheit. So brüten die Biestower Störche deshalb seit 2007 auf einem Ausweichmast, weil ihr eigentliches Quartier von Stockenten okkupiert und erfolgreich verteidigt worden war. Wenn Entenküken schlüpfen sollten, wird es nicht leicht für sie. Die Höhe ist nicht unbedingt das zentrale Problem, eher schon der schräge Hausgiebel und die Dachrinnen. Vor allem aber muss es einen Teich in der Nähe geben, zu dem die Entenmutter sie sicher führen kann. Die Brutdauer beträgt bei Stockenten rund 4 Wochen.

Große Fahrradtour am Wochenende

Am Wochenende hatte ich Gelegenheit zu einer großen und einer kleineren Fahrradtour zu verschiedenen Storchennestern. Am Samstag war ich östlich von Rostock im Bereich der kleinen Flüsschen Carbäk und Kösterbeck unterwegs, am Sonntag dann im Raum Schwaan. Ziel war es vor allem, herauszufinden, an welchen Standorten gebrütet wurde und wo nicht. Bei dieser Gelegenheit habe ich zahlreiche Fotos aufgenommen. Etwa 20 davon stehen neu im Fotoalbum.
In folgenden Nestern konnte ich erfreulicher Weise brütende Störche vorfinden: Albertsdorf, Bandelstorf, Bentwisch, Broderstorf II, Fienstorf, Groß Lüsewitz, Niekrenz, Lieblingshof, Petschow, Thulendorf, Neu Thulendorf, Göldenitz (Amt Warnow Ost), Benitz, Schwaan I und Schwaan II.
Anwesend, aber nicht am Brüten waren die Störche in Goorstorf und Neu Broderstorf, dagegen war das Nest in Rothbeck verlassen, jedoch gab es zahlreiche frische Kotspritzer, sodass der oder die Störche wohl noch Nestbindung haben. Nähere Auskünfte konnte mir dort leider niemand geben. In Pastow schien das Nest bereits seit längerem verlassen zu sein. Auch in Lichtenhagen war kein Storch am Nest, aber das zeigt ja auch regelmäßig die dortige Webcam. Erfreulicher Weise entdeckte ich am Nest in Bentwisch beim Landeanflug einen ELSA-beringten Storch. Die Ablesung steht auch hier noch aus.

Inhalt abgleichen
© Jan Haeupl 2006 - 2013 | Powered by Drupal | CristalX theme created by Nuvio.