skip to content

Weißstörche in den Altkreisen Bad Doberan und Ribnitz-Damgarten sowie in der Hansestadt Rostock

https://webcam.biestow-info.de/
In der Brutsaison 2017 wurden im Webcam-Nest Rostock-Biestow wie schon in den beiden Vorjahren drei Jungstörche flügge. Der letzte von ihnen hat am 13.8. das Nest verlassen, die Altvögel sind beide am 20.8. in den Süden aufgebrochen.


Aktuell (14.9.2017): Später Abzug in Kröpelin


In einem Trupp Kraniche hält sich dieser - offenbar unberingte - Jungstorch am 17.9.17 bei Lambrechtshagen auf. Denkbar ist, dass er aus Kröpelin stammt. Filmausschnitt: L. Williges.

Von 38 Horstpaaren (2016: 46) im Altkreis DBR haben 29 mit der Brut begonnen. 23 Paare waren erfolgreich und ziehen nach jetzigem Stand 50 Jungstörche groß. Details in unserer "Bruterfolgskarte" (Stand: 8.8.2017):
http://www.stoerche-doberan.de/drupal/node/1077

Bis zum 7.7. zurückgemeldet: 35 komplette Paare und 3 Einzelstörche im Altkreis RDG. Details in unserer "Ankunftskarte" (mit Hinweisen zum Bruterfolg):
http://www.stoerche-doberan.de/drupal/node/1469

Achtung: Unsere seit 2007 bestehende Website ist inzwischen in technischer Hinsicht etwas in die Jahre gekommen. Die Datenbank "Storchenhorste" ist leider nur bis zum Jahr 2013 funktionsfähig und aktuell. Informationen für die Jahre 2014, 2015 und 2016 finden Sie unter "Karten".

Auf diesen Seiten finden Sie viele Informationen zu den Weißstörchen im ehemaligen Landkreis Bad Doberan, in der Hansestadt Rostock und im westlichen Teil des ehemaligen Landkreises Nordvorpommern (Altkreis Ribnitz-Damgarten). Hier gibt es zurzeit etwa 85 besetzte Storchennester. Während der Storchensaison, die normalerweise von März bis September dauert, berichten wir regelmäßig unter Aktuelles über das Geschehen an den Nestern. Viele Storchenfreunde helfen uns bei unserer ehrenamtlichen Tätigkeit, die wir im Auftrag des Naturschutzbundes (NABU) leisten.
Sie können sich unter Storchenhorste auch über einzelne Nester informieren. Dort sind alle wesentlichen Daten wie Ankunft der Störche, Bruterfolg, Ergebnisse von Ringablesungen oder besondere Vorkommnisse der letzten 10 Jahre dokumentiert. Zum Teil reichen die Informationen darüber hinaus bis 1971 zurück, sie werden nach und nach ergänzt. Im Bereich Kartenauswertungen können eigene Übersichtskarten zu verschiedenen Themen generiert werden. Als Grundlage dieses Informationssystems dienen die Aufzeichnungen des langjährigen Landesweißstorchkoordinators, Hans-Heinrich Zöllick (Poppendorf), die er seit mehr als 40 Jahren zusammengetragen hat. Verschiedene thematische Karten und regelmäßige Jahresberichte (seit 2007) beschreiben und bewerten die augenblickliche Situation der Weißstörche in unserer Region. Im Fotoalbum sind zahlreiche Aufnahmen einzusehen.

© Jan Haeupl 2006 - 2013 | Powered by Drupal | CristalX theme created by Nuvio.